Outdoor & Sustainability

 

Anne-Marie Grundmeier, Freiburg 

 

Was macht ein Outdoor-Unternehmen, das sich konsequent an Nachhaltigkeitsstrategien orientiert, mit seinen Produktionsresten? Im Sommersemester 2011 sind in einem Recyclingprojekt mit Studierenden Restmaterialien der Bekleidungs- und Taschenproduktion von VAUDE in neue Produkte verwandelt worden. Dabei kamen verschiedenste textile Techniken wie das Flechten, Häkeln, Knoten, Weben, Klöppeln und Nähen zum Einsatz.

Aus den Restmaterialien entstanden in dem Studierendenprojekt weit über 30 Objekte. Jedes Objekt war inspiriert von einer Idee zum Leben in der Natur, angefangen von der Leine für den Outdoor-Hund über den mit Schlafsäcken zu polsternden Sitzsack bis zur Weihnachtsdekoration für das schneesichere Zelt. Die 25 Lehramtsstudierenden der Fachrichtung Mode und Textil kreierten damit sowohl freie künstlerische wie auch funktionsorientierte Objekte. Dabei rückte vor allem die Outdoor-Frau in den Mittelpunkt ihres Interesses, deren Kleid- und Accessories-Objekte sie nicht nur bei Wind und Wetter schützen, sondern auch feminin wirken lassen sollten. Es bildeten sich mit der Zeit vier Produktbereiche heraus, in denen die Studierenden tätig wurden:

 

Fashion for Him, Her & Man’s Best Friend

Kleidsames für Mensch und Hund – nicht nur für das Leben draußen. Dabei darf Kleidung für die Outdoor-Frau auch einmal etwas weiblicher ausfallen.

 

Accessories in the Great Outdoors

Ein schöner Blickfang in der Natur, mit wenigen wirkungsvollen Accessoires verwandelt sich die Kletterpartnerin in ein feminines Wesen.

 

Bags for All Occasions

Von der Laptoptasche bis zum Armtäschchen, denn es müssen ja nicht immer Rucksäcke sein. Funktionsmaterialien schützen auch technisches Zubehör und Messebroschüren vor Nässe.

 

Living and Design: In- & Outdoors

Ob Hängematte oder Picknickdecke, die Outdoor-Artikel laden zum Verweilen im Freien ein getreu dem Motto: Genieße das Leben draußen.

 

» Zurück zur Projekt-Übersicht

Projektpräsentation auf dem VAUDE-Messestand der Outdoor 2011
Sternendeko aus gewickeltem Softshell auf Draht
Zuschnitt von Produktionsresten
Flexible Nähte mit der Overlock

Fotos: Nasser Parvizi, PH Freiburg/ Anne-Marie Grundmeier, PH Freiburg